zurück

Generalversammlung ÖVS

Am 11.5. fand in Linz eine ao GV der ÖVS statt. Bedingt durch die verschiedenen Klagen der Wirtschaftskammer gegen einzelne Mitglieder aber auch gegen Auftraggeber stand diese GV ganz unter dem Motto "ÖVS und die Gewerbeordnung".
Ich durfte in meinem Rererat über die Aufgaben und Strukturen der Wirtschaftskammer informieren. Im Jahr 2020 stehen die nächsten Wahlen der Wirtschaftskammer an und es wird hier besonders wichtig sein, die Supervision gut zu positionieren.  

Nach einem sehr unruhigen Jahr für den Vorstand und die Mitglieder der ÖVS kommt langsam Klarheit und Motivation in die Organisation. Zuerst musste auf Klagen rasch reagiert, Entscheidungen im Zweifel getroffen und kreative Lösungen gesucht werden. Nun kehrt langsam wieder Ruhe ein und somit können die strategischen Planungen beginnen.
Ein wichtiges Ziel für die nahe Zukunft ist die gute Vertretung der Supervision nach den Standards der ÖVS und ANSE (europäischer Verband für Supervision) in der Wirtschaftskammer. Besonders in der Fachgruppe der Lebens- und Sozialberater*innen wird es nach der Wirtschaftskammerwahl 2020 sehr wichtig sein, Vertreter*innen der ÖVS in den Gremien der WKÖ zu haben. Dazu braucht es flächendeckend zahlreiche Kandidaten*innen, die in der WK Wahl für die Interessen der Supervision antreten. 

13.05.2019 09:17

zurück