News - TBW thebetterway

Archiv

  • Supervision & Coaching via Zoom  26.03.2020

    Supervision.jpg

    In Zeiten von Homeoffice und Ausgangsbeschränkungen sind auch wir Unternehmer*innen gefordert, um mit dieser Situation umzugehen. Einerseits geht es um das eigene wirtschaftliche Überleben in der Krise, andererseits ist meine Branche gerade jetzt notwendig, um Menschen zu unterstützen. Psychohygiene, ein offenes Ohr, Ideen zur Bewältigung des Alltags oder einfach nur einmal mit "jemanden" über das zu sprechen, was einem gerade beschäftigt.
    Nach einem Versuch mit 7 Personen kann ich mit gutem Gewissen Supervision, Beratung und Coaching über Zoom oder Skype anbieten. Bei Interesse bitte einfach melden: office@thebetterway.at oder Anruf, WhatsApp oder SMS an 0664/5207909.


  • Zeitungsartikel - Coronakrise  23.03.2020

    ChangeManagement.jpg

    Über die Auswirkungen der Corona-Krise auf Unternehmen beirichtet Jeanine Hierländer von der Presse in den kommenden Wochen. Dabei stellt sie einen Vergleich an, wie große und kleinere und Ein-Personen-Unternehmen auf die aktuelle Situation reagieren.
    Ebenso interessiert sie, wie sich die Maßnahmen der Bundesregierung auf die Wirtschaft auswirken. Hier lesen Sie den Artikel


    mehr
  • Berufsverbot bis auf Krisenfälle  21.03.2020

    Beratung.jpg

    Aufgrund der aktuellen Situation darf ich derzeit meine Tätigkeiten nicht mehr ausüben. Ausgenommen sind Krisensituationen. In solchen Fällen rufen Sie mich bitte direkt an und ich vereinbare mit Ihnen einen persönlichen Termin. Beratungen über Skype oder per Telefon sind jederzeit möglich. Anmeldungen über die Homepage oder unter office@thebetterway.at 
    Ansonsten stehe ich voraussichtlich ab 13.4. wieder für Supervisionen, Mediationen und Coachings zur Verfügung. 
    Bleiben Sie gesund!


  • Wirtschaftsministerin stellt klar. Supervision ist als eingeschränktes Gewerbe möglich  03.03.2020

    Supervision.jpg

    Nach einem irritierenden Videoauftritt des Fachgruppenobmanns der Lebens- und Sozialberater*innen der Wirtschaftskammer Wien H.Janisch (Wirtschaftsbund) hat die Grüne Wirtschaft die Ministerin um ihre Einschätzung dieser Aussagen gebeten. Das Schreiben aus dem Ministerium ist eindeutig. Die Behauptungen, die auf allen Länderseiten der Wirtschaftskammern aufgestellt werden, sind missverständlich.
    Die gute Nachricht für alle Supervisor*innen, die nach den ÖVS-Standards ausgebildet sind, ist: eine Einschränkung der LBS auf Supervision ist zulässig. Hier das Antwortschreiben aus dem Ministerium. Superivsion


  • Jahresbericht 2019 - online!  01.02.2020

    Statistik.jpg

    Ich freue mich auch heuer wieder einen Tätigkeitsbericht über meine Dienstleistungen veröffentlichen zu können. Traditionell beschäftige ich mich in meiner Statistik mit verschiedenen Parameter meines Ein-Personen-Unternehmens.
    Mobilitätsverhalten, Geschlechterverteilung, Kunden*innenanalyse und vieles mehr erwarten Sie auf den 24 Seiten. Auch drei Fallbeispiele aus der Praxis sind dabei. Sie zeigen Ihnen, wie ich arbeite.
    Hier geht's zum Jahresbericht2019